Blaue Stunden

Zeit für mich – Zeit für Muße, Kreativität und Achtsamkeit jeden 2. Montag im Monat von 19 – 21 Uhr   Die blauen Stunden richten sich an alle, die sich selbst mehr Zeit und Raum für Achtsamkeit, Kreativität und Muße schenken wollen. Sie sind eine Einladung, den eigenen Bedürfnissen nachzuspüren und bei sich selbst anzukommen. […]

Ein Tag für mich | Rose

Das Angebot richtet sich an alle, die sich selbst einen Tag für Seele, Körper und Geist schenken wollen. Der Tag lädt dazu ein, den eigenen Bedürfnissen nachzuspüren und bei sich selbst anzukommen. Frei von Druck, Leistungsanspruch und Wertung geht es auf eine Reise nach innen, um das eigene kreative Potential zu entdecken. Es sind keinerlei […]

Ein Tag für mich | Fünf Elemente

Die Fünf-Elemente-Lehre untersucht die Gesetzmäßigkeiten, nach denen dynamische Prozesse bzw. Wandlungen im Bereich des Lebendigen ablaufen, betont also Werden, Wandlung und Vergehen. Die fünf Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser sind unmittelbar aus der Natur abgeleitet. Die Theorie der Fünf Elemente hat ihre Wurzeln in der chinesischen Sicht des Universums. Aus ihren (abstrahierten) Eigenschaften […]

Fremde und Heimat

Im Rahmen des Open Westend 2018, das unter dem Motto „Fremdgänge“ stand, habe ich Freunde, Verwandte, Bekannte und Fremde gebeten, mir eine Aussage dazu zu schreiben, was für sie persönlich „Fremde“ und „Heimat“ ist. 34 haben mir geschrieben und mir ein Portraitfoto von sich geschickt. So hingen dann bei der Ausstellung in der Kazmairstr. 58 […]

Ein Tag für mich | Labyrinth

Die Faszination des Labyrinths liegt in seiner breiten symbolischen Bedeutung. Der lange Weg zur Mitte und das Prinzip Umweg können mit dem eigenem Lebensweg in Beziehung gesetzt werden. In alten Kulturen wird an der Schwelle zum Erwachsenwerden das Kind ins Labyrinth geschickt. Als Initiationsritus geht das Kind den Weg auch im Dunklen, es wagt sich […]

OpenWestend: 16. – 18. März 2018

»Fremdgänge«, Fremdes erleben oder Eintauchen in die Welt des Fremden: Vom 16. März bis 18. März 2018 findet im Atelier in der Kazmairstr. 58 im Rahmen des Open Westend eine gemeinsame Ausstellung von Nicole Schober, Maren Martschenko und Inga Riecken und mir statt. Wir haben uns von Bob Dylan‘s Song „The Times They Are AChangin‘“ […]

OpenWestend: »Fremdgänge«

Meine Bitte an dich… Gemeinsam mit Nicole Schober, Maren Martschenko und Inga Riecken nehme ich beim OpenWestend vom 16. – 18. März 2018 mit dem Motto »Fremdgänge« teil. Wir haben den Song »The Times They Are A-Changin‘« von Bob Dylan gewählt, um uns von Text und Musik des Songs zu dem Thema künstlerisch inspirieren zu […]

Blaue Stunde

Blaue Stunde von Gottfried Benn I Ich trete in die dunkelblaue Stunde – Da ist der Flur, die Kette schließt sich zu Und nun im Raum ein Rot auf einem Munde Und eine Schale später Rosen – du! Wir wissen beide jene Worte, die jeder oft zu anderen sprach und trug, sind zwischen uns wie […]

Die blaue Stunde

Text und Autorenrezitation: Ingeborg Bachmann Aufnahme 1957 Bilder: Edward Hopper Die blaue Stunde Der alte Mann sagt : mein Engel, wie du willst, wenn du nur den offenen Abend stillst und an meinem Arm eine Weile gehst, den Wahlspruch verlorener Linden verstehst, die Lampen, gedunsen, betreten im Blau, letzte Gesichter! Nur deins glänzt genau. Tot […]

Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen

Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen, die sich über die Dinge ziehn. Ich werde den letzten wohl nicht vollbringen aber versuchen will ich ihn. Ich kreise um Gott, den uralten Turm, und ich kreise jahrtausendelang; und ich weiß noch nicht: bin ich ein Falke, ein Sturm oder ein großer Gesang. Rainer Maria Rilke (1875-1926), […]